Entspannungsübung

Diese Übung bringt vielen Menschen Entspannung und lässt sie spüren, wie es ihnen im Moment geht.
Nehmen Sie sich einige Minuten Zeit, so viele Sie möchten und suchen Sie sich einen angenehmen Platz, irgendwo zu Hause oder auf einer Parbank, wo immer Sie sich wohl fühlen. Legen oder setzen Sie sich bequem hin und lassen Sie die Augen geöffnet. Richten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf einen Punkt, alles was Sie außerdem noch in Ihrem Gesichtsfeld haben, können Sie wahrnehmen, ohne die Augen zu bewegen.

Nun sagen Sie zu sich fünf Dinge die Sie sehen (z.B. Ich sehe die Gardine…), fünf Dinge, die Sie hören (z.B Ich höre die Vögel zwitschern…) und fünf Dinge, die Sie fühlen, (z.B. Ich spüre meinen Po auf der Bank…). Dann gehen Sie mit der Anzahl herunter, vier Dinge, die Sie sehen, hören, fühlen, dann drei, zwei usw. Falls Sie möchten, können Sie die Anzahl wieder erhöhen und die Übung so lange fortsetzen, wie es Ihnen beliebt.

Oder Sie beenden die Übung und schauen, was sich geändert hat – was nehmen Sie jetzt anders wahr, sind Sie ruhiger…?
Viel Spaß beim Entspannen!